www.larsbrueggemann.de
Aktuelles Juni 2018
Voriger Monat:
Mai 2018
Übersicht Aktuelles
Nächster Monat:
Mai 2018
Die neue Ajax-Lokwerkstatt im Hamburger Hafen






































Die neue Ajax-Lokwerkstatt im Hamburger Hafen, aufgenommen am 7. Juni 2018. Links im Bild die Boxxpress Vectron-Lok 193 833 und rechts die SETG Vectron-Lok 193.218.

Digi Foto: IMG_3367.JPG
Digi Fotos: 0297
Foto: Lars Brüggemann

Interner Vermerk: Dieses Foto ist noch unter einem anderen Dateinamen online.

Diese Seite ist ein Teil einer Online-Foto-Sammlung ähnlich einer Nachrichtenseite, Sie können sich hier von Seite zu Seite durchklicken. Vielleicht suchen Sie aber Fotos für eine Heimatchronik, ein Fachbuch oder einen Fachartikel? Schreiben Sie mir!

Email an Lars Brüggemann: mail@larsbrueggemann.de

Hier
bei handelt es sich um ein journalistisches Angebot, es richtet sich nicht an bildersammelnde Eisenbahnfreunde zur kostenlosen Zusendung (für "private Zwecke"). Ebenso bitte ich um Verständnis das ich als Journalist keine kostenlosen Fotos für Veröffentlichungen anbiete (selbst bei so verheißungsvollen Angeboten wie: "selbstverständlich schreiben wir auch Ihren Namen dazu").

zurück zur:
Startseite

Lars Brüggemann, Hamburg

Neue Ajax-Lokwerkstatt im Hamburger Hafen

Am 7. Juni 2018 nahm das junge Unternehmen Ajax Loktechnik Gmbh & Co. KG mit einer kleinen Feier seine Werkstatt, ein Betriebswerk für Diesel- und Elektro-Lokomotiven im Hamburger Hafen in Betrieb. Das neue Betriebswerk wurde neben dem Güterbahnhof Hamburg Süd gebaut und hat neben einer eher kleinen zweigleisigen Halle eine große Schiebebühne mit zahlreichen Abstellgleisen für Loks.

Neben dem Betriebswerk befindet sich noch der Lokabstellplatz an der bekannten "Blauen Brücke". Das Betriebswerk verfügt über eine Tankstelle für Dieselloks und eine Besandunsanlage. Man hofft in dem neuen Betriebswerk leichte Instandhaltungen mit kurzen Durchlaufzeiten durchzuführen. In der Halle vom Betriebswerk befinden sich zwei nebeneinander liegende 25 Meter lange Gleise mit Arbeitsständen und Gruben. Ein 10 Tonnen-Kran überspannt beide Gleise. Durch die zentrale Lage im Hafen erhofft man sich Leerfahrten über die Strecken in und aus dem Hafen zu sparen und so die Strecken zu entlasten. Zusätzlich sollen mobile Teams von Ajax Loktechnik auch die Störungssuche und -beseitigung gleich vor Ort an Lokomotiven erledigen. Die neue Ajax-Werkstatt gilt als Bestandteil eines Gesamtkonzepts für den Infrastrukturausbau im westlichen Hamburger Hafenbereich.

Die Ajax Loktechnik GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2010 in Hamburg gegründet. Ajax hebt hervor das es ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen ist und sieht sich als neutral und unabhängig. Für den Betrieb des neuen Betriebswerks stellt Ajax in Hamburg rund 15 weitere Mitarbeiter sowie Auszubildende ein. Die Firmenzentrale von Ajax soll 2019 in das neue Bürogebäude neben der Lokwerkstatt einziehen. Zu den Kunden von Ajax zählen derzeit NE-Bahnen aber auch für die DB ist man offen, so Geschäftsführerin Maja Halver.






























Bildband - Mit der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis bis Leutewitz durch Dresden
- 5 - : Man kennt Filme von Führerstandsmitfahrten mit der Straßenbahn, dieser Bildband ist so etwas ähnliches, nur eben als Bildband. Dieser Bildband führt entlang der Straßenbahnlinie 1 von Prohlis nach Leutewitz und das von Haltestelle zu Haltestelle. Freunde von Tatra- oder Werbewagen könnten hier etwas zu kurz kommen, grossteils werden hier werbefreie Niederfluwagen gezeigt. Das besondere an diesem Bildband ist die Normalität von ganz normalen Planfahrten mit ganz normalen Fahrgästen. Nur zur Auflockerung gibt es zwischendurch mal Tatras, den Großen Hecht oder die Cargotram zu sehen. Das schöne hier ist, man kann sich halt mal in Ruhe alles ansehen wie es an den Haltestellen so aussieht.

Dieser Bildband wird von Books on Demand verlegt was den Vorteil hat das die Bücher nur auf Bestellung gedruckt werden so aber sehr lange im Angebot sein können ohne das die Auflage ausverkauft sein könnte und es danach den Bildband nicht mehr zu kaufen gäbe. Daher ist das Buch in gedruckter Form leider etwas teurer.

Paperback, 80 Seiten
ISBN-13: 9783744830546

Erhältlich im Buchhandel, Online-Buchhandel und direkt beim Verlag:

Und auch im Buchhandel wie bei Heymann in Hamburg


Bildband - Von Altona über St. Pauli in die Hafencity mit der 111

Im Buchhandel und Online-Buchhandel erhältlich

Auch als Ebook im Online-Buchhandel und direkt beim Verlag


### Aktuelles www.larsbrueggemann.de ### Aktuelles www.larsbrueggemann.de ### Aktuelles www.larsbrueggemann.de

März 2017 - Mai 2017 - Juni 2017 - Juli 2017 - August 2017 - September 2017 - Oktober 2017 - November 2017 - Dezember 2017 - Januar 2018 - Februar 2018 -

Voriger Monat:
Mai 2018
Nächster Monat:
Mai 2018
Danke für Ihren Besuch!
Impressum - Forum Norddeutsche NE Bahnen - Kontakt - Startseite -